Beratungsnetzwerk zur Integration internationaler Fachkräfte

Das Beratungsnetzwerk zur Integration internationaler Fachkräfte ist ein Zusammenschluss von Organisationen und Verbundinitiativen in Niedersachsen, die Unternehmen bei der Gewinnung und Integration von Fachkräften aus dem Ausland unterstützen. Es dient dem Kompetenz- und Wissenstransfer und wird im Rahmen der Fachkräfteinitiative des Landes durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefördert. Die Koordination obliegt der RKW Nord GmbH.

Um den Herausforderungen des demografischen Wandels auf dem Arbeitsmarkt zu begegnen, müssen viele Unternehmen auf alternative Formen der Personalgewinnung setzen. Eine Strategie kann sein, gezielt Fachkräfte aus dem Ausland anzusprechen. Hierbei unterstützen die Akteure des Beratungsnetzwerkes zur Integration internationaler Fachkräfte. Sie  arbeiten in Fachkräfteinitiativen und Welcome Centern, bei Kammern, Bildungsträgern, Wirtschaftsförderungen sowie in der Arbeitsverwaltung und sind damit die direkten Ansprechpartner/-innen für Betriebe und Unternehmen, die sich für die Gewinnung und Integration von internationalen Fachkräften interessieren.

Um solche Rekrutierungsprozesse möglichst optimal zu gestalten und den komplexen Integrationsbedingungen vor Ort gerecht zu werden, sind adäquate Beratungsstrukturen notwendig. Genau hier setzt das Projekt des Beratungsnetzwerks an. Neben der Möglichkeit, sich mit anderen Akteuren auszutauschen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln, profitieren die Netzwerkpartner von kostenlosen Fortbildungen, Workshops und Beratung durch die RKW Nord GmbH. Denn als Koordination des IQ Netzwerks Niedersachsen kann die RKW Nord GmbH ihre Beratungserfahrung zum Thema Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund, ihren Expertenpool und den Zugang zum Fachwissen der bundesweiten IQ Fachstellen in das Projekt einbringen.

Erste Aktivitäten fanden bereits in den Jahren 2015/2016 statt. Mit dem Start der neuen Projektphase am 1. April 2017 und der Förderung durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr soll das Netzwerk bis Ende 2018 ausgebaut und weiterentwickelt werden. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Sind Sie an einer Mitarbeit oder an weiteren Informationen zum Beratungsnetzwerk interessiert? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartnerin:

Marie-Theres Volk
Tel.: 0541/600 815-25
volk[at]rkw-nord.de

Trennlinie

Weitere Informationen

Vorschau Letter of Intent Minister Lies
Letter of Intent von Wirtschaftminister Olaf Lies

 

Vorschau Liste der Akteure im Beratungsnetzwerk
Liste aller Akteure im Beratungsnetzwerk mit Kontaktdaten
 

Vorschau der Karte "Akteure im Beratungsnetzwerk"
Karte der Akteure im Beratungsnetzwerk
 

Vorschau Qualifizierung

Qualifizierungsmodule und Aktivitäten des Beratungsnetzwerks 

 

Weiterführende Links

>> Fachkräfteinitiative Niedersachsen

>> Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Trennlinie

Das Projekt wird im Rahmen der Fachkräfteinitiative gefördert durch:                                                              

Logo Fachkräfteinitiative Niedersachsen