Glossarartikel: Ausbildung

Eine Ausbildung dient dazu, notwendige Fähigkeiten für einen bestimmten Beruf zu erwerben. Der Abschluss der Ausbildung stellt zugleich einen Berufsabschluss dar. In Deutschland gibt es unterschiedliche Formen von Ausbildungen. Am häufigsten ist die duale Ausbildung (oder auch "betriebliche Ausbildung"). Sie findet an zwei unterschiedlichen Ausbildungsorten statt – im Betrieb und in der Berufsschule. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer schulischen Ausbildung, bei der die Ausbildung überwiegend in der Schule durchgeführt wird. Um den Praxisbezug zu einer späteren beruflichen Tätigkeit herzustellen, finden während der Ausbildung Praktikumsphasen statt. Des Weiteren kann in Deutschland eine Ausbildung im öffentlichen Dienst absolviert werden, die auf eine Tätigkeit in verschiedenen Verwaltungen und Behörden von Bund, Ländern und Kommunen vorbereitet. Der Weg dorthin kann über eine betriebliche Ausbildung oder eine Ausbildung für eine Beamtenlaufbahn führen.[1]

 


[1] Vgl. Bundesagentur für Arbeit (o. J.): Berufsausbildung. Online verfügbar unter http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Ausbi..., zuletzt geprüft am 03.09.2015.