Glossarartikel: Sprachniveau

Das Sprachniveau bezeichnet den Grad, zu dem eine Person eine Fremdsprache beherrscht. Um beim Lernen von Fremdsprachen das erreichte Sprachniveau besser vergleichen zu können, wurde der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) entwickelt. Er erleichtert die Anerkennung von sprachlichen Nachweisen in den europäischen Mitgliedstaaten. Der GER sieht insgesamt sechs Stufen vor: A1, A2, B1, B2, C1 und C2, wobei A1 die niedrigste und C2 die höchste Stufe darstellt.[1] Für Migrant/innen ist das Sprachniveau vor allem im Rahmen eines Integrationskurses von Bedeutung. Für eine erfolgreiche Teilnahme muss das Sprachniveau B1 erreicht werden.

 


[1] Vgl. DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) (o. J.): Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen. Online verfügbar unter https://www.daad.de/deutschland/studienangebote/sommerkurse/de/15297-gem..., zuletzt geprüft am 07.09.2015.