Beratung & Unterstützung

Unterstützung finden (Internationale) Studierende an verschiedenen Orten an und um die Universität. Das International Office ist für die Belange rund ums Studium an der Universität verantwortlich, während der AStA und das Studentenwerk eher für das Leben um die Universität herum verantwortlich sind und sich um Unterstützungsmöglichkeiten im täglichen Leben kümmern.

Trennlinie

Den Allgemeinen StudierendenausschussAStA – gibt es an den meisten Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Er ist das Sprachrohr der Studierenden gegenüber anderen Hochschulbeteiligten. Es gibt verschiedene Arbeitsbereiche (=Referate), unter anderem Hochschulpolitik, aber auch das Familienreferat und das Referat für Ausländische Studierende.

Letzteres kümmert sich besonders um Internationale Studierende, die nach Deutschland kommen. Egal, ob es sich um Fragen zur Wohnungssuche, Visa oder Allgemeinem zur Stadt handelt, steht der AStA allen offen. Außerdem bietet er denjenigen Hilfe an, die Opfer von Rassismus oder Diskriminierung geworden sind.

Das Referat für Familie unterstützt z.B. bei der Suche nach einer Kinderbetreuung für die Kinder von Studierenden und bietet auch Beratungen an.

Die meisten AStAs haben eine Rechtsberatung und eine Beratungsstelle zur Studienfinanzierung (Bafög, Stipendien, Arbeiten, etc.). Darüber hinaus haben die verschiedenen ASten häufig verschiedene eigene Angebote – um mehr zu erfahren, lohnt es sich, einfach mal dort vorbei zu gehen oder einen Blick auf die Homepage zu werfen.

Auch das Studentenwerk bietet vielerlei Unterstützung in verschiedenen Bereichen: Es gibt die psychologische Beratung, die Sozialberatung und verschiedene Angebote für ausländische Studierende. Detaillierte Beschreibungen der Angebote im Studentenwerk findet ihr auf der Homepage eures Studentenwerks oder direkt vor Ort in der Sprechstunde. Wenn nicht ersichtlich ist, wer verantwortlich ist, kann vor Ort der passende Ansprechpartner gesucht werden.

Das International Office (oder: Akademisches Auslandsamt) ist die Service-Stelle der Hochschule für internationale Studierende. Auch hier gibt es individuelle Beratungen sowie öffentliche Veranstaltungen zu Themen, die für eine größere Gruppe relevant sein könnte. Schwerpunkt der Arbeit des Akademischen Auslandsamtes / des International Office ist die Studienzugangsberechtigung und die Anerkennung der Zeugnisse.

Studierendengemeinden der verschiedenen Glaubensrichtungen gibt es in den meisten deutschen Uni-Städten. Erkundigt euch, ob eure Gemeinde auch vor Ort ist. Sie freuen sich über neue Mitglieder und werden versuchen, euch in allen Bereichen zu unterstützen.

Der Career-Service ist besonders für baldige Absolvent/-innen interessant, die gerne in Deutschland arbeiten möchten. Es werden verschiedenste Beratungen angeboten, z.B. die Überprüfung der Bewerbungsunterlagen, für das richtige Auftreten, das Herausfinden der eigenen Stärken & Schwächen, die weitere Lebensplanung. In Seminaren können Schlüsselqualifikationen erlernt werden. Außerdem können sie den Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern herstellen oder Praktika vermitteln.