Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Zugewanderte Frauen im Anerkennungsverfahren

IQ bietet spezielles Unterstützungsangebot an

Wir unterstützen zugewanderte Frauen mit im Ausland erworbenen Berufs- und/oder Studienabschlüssen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Mit einer niedrigschwelligen Beratung sollen die Voraussetzungen von Frauen für eine qualifikationsadäquate Beschäftigung nachhaltig verbessert werden. Sie werden in Bezug auf das Anerkennungsverfahren informiert, sensibilisiert und passgenau beraten. Im Rahmen von beruflichen Anerkennungsverfahren werden die (Teil-)Anerkennungsbescheide der zugewanderten Frauen geprüft, um ihnen im Anschluss passende Qualifizierungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dabei werden sie beim weiteren Prozess (Qualifizierung) bis zur vollen Gleichwertigkeit begleitet und bei Bedarf gecoacht.

Das Coaching zielt darauf ab, gemeinsam individuelle Qualifizierungspläne zu erarbeiten und sog. "Empowerment-Strategien" für die Umsetzung zu entwickeln. Die zugewanderten Frauen werden während des Übergangs in eine Qualifizierung und den Einstieg in Arbeit begleitet.

Das Angebot wird zunächst in Hannover angeboten, doch steht es auch Frauen aus anderen Regionen Niedersachsens offen.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen oder jemanden kennen, dem dieses Angebot helfen könnte, dann melden Sie sich bei unseren Kolleginnen von kargah e.V.

Beraterinnen

Theresa Gese
0511 / 12 60 78 2330
E-Mail

Dina Cavcic
0511 / 12 60 78 2316
E-Mail

Elvira Koop
0511 / 12 60 78 24
E-Mail

Anschrift

kargah e.V.
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps

Termin vereinbaren!

Wenn Sie einen Termin machen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Zurück zum Seitenanfang