Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

5 Fragen an: Mareike Vette

"Es ist spannend, so viele verschiedene Berufsbiographien kennenzulernen."

1. Seit wann arbeitest du in der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle in Göttingen und wie bist du genau zum IQ Netzwerk gekommen?

Seit dem 1. Juli 2020 arbeite ich in der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung im Rahmen des IQ Netzwerks beim Göttinger Träger Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG (BIGS).

2. Was hast du vor deiner Tätigkeit im IQ Netzwerk gemacht?

Vorher habe ich ein sozialwissenschaftliches Masterstudium in Göttingen absolviert und nebenbei bei der BIGS in verschiedenen Bereichen gearbeitet.

3. Was genau sind deine Aufgaben als Beraterin? Wie müssen wir uns deine alltägliche Arbeit vorstellen?

Ich berate Menschen mit ausländischen Bildungsabschlüssen bezüglich deren Anerkennungsmöglichkeiten. Je nach Berufsfeld kann eine Anerkennung zwingend erforderlich sein, um im erlernten Beruf arbeiten zu dürfen. Mit den Ratsuchenden kläre ich beispielsweise die benötigten Dokumente für eine Antragstellung und Finanzierungsmöglichkeiten des Anerkennungsverfahrens. Im zweiten Schritt berate ich Personen hinsichtlich passender Qualifizierungsmöglichkeiten, um eine volle Anerkennung erlangen zu können.

4. Was ist für dich wichtig bei deiner Arbeit?

Ein starkes Team, in dem sich alle gegenseitig unterstützen.

5. Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Am meisten gefällt mir der persönliche Kontakt zu den Ratsuchenden. Es ist spannend, so viele verschiedene Berufsbiographien kennenzulernen. Es ist außerdem schön, dass wir die Möglichkeit haben, auf jeden Fall individuell einzugehen.

Zurück zum Seitenanfang