Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

5 Fragen an Viktoria Bethke

1. Seit wann arbeitest du bei der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle beim Landkreis Emsland und wie bist du genau zum IQ Netzwerk gekommen?

Ich arbeite seit dem 01.10.2019 als Anerkennungs- und Qualifizierungsberaterin im Landkreis Emsland. Der Wunsch nach einer beruflichen Veränderung hat mich zum Landkreis Emsland und somit zur Stelle als Beraterin im IQ Netzwerk gebracht.

2. Was hast du vor deiner Tätigkeit im IQ Netzwerk gemacht?

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaft habe ich die letzten Jahre als Teamleitung im Personalwesen eines Konzerns aus dem Bereich Altenpflege gearbeitet.

3. Was genau sind deine Aufgaben als Beraterin? Wie müssen wir uns deine alltägliche Arbeit vorstellen?

Ich berate Menschen zur Anerkennung ihrer ausländischen Studien- und Berufsabschlüsse. Dafür fällt auch einiges an Recherchearbeit an:

  • Wer ist die anerkennende Stelle?
  • Was ist der Referenzberuf?
  • Welche Unterlagen müssen vorliegen?
  • Wo findet sich ein Dolmetscher?
  • Was sind geeignete Qualifizierungsmaßnahmen und vieles mehr…

4. Was ist für dich wichtig bei deiner Arbeit?

Dass ich die komplexen Inhalte der Anerkennungsverfahren den Menschen vermitteln und jedem individuell auf seinem Weg in eine berufliche Zukunft weiterhelfen kann.

5. Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Mir gefällt am meisten der Mix aus persönlicher Beratung und Recherchearbeiten.  Man erfährt in den Beratungsgesprächen viele persönliche Lebensgeschichten und  versucht mit jedem die für ihn bestmögliche Lösung zu finden.

Zurück zum Seitenanfang