Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Happy Birthday, IQ! 10 Jahre IQ - wir lassen die Korken knallen!

Im Jahr 2011 sind wir in Niedersachsen gestartet, nun runden wir zum ersten Mal. Cheers auf eine großartige, sich stets wandelnde Reise, mit vielen Meilensteinen und beeindruckenden Geschichten. Seit nunmehr 10 Jahren gibt es das IQ Netzwerk Niedersachsen und mit uns unzählige Beratungen, Qualifizierungen, Veranstaltungen, Trainings und Seminare - vor Ort und virtuell.

Mit dem Anerkennungsgesetz im Jahr 2012 hat alles so richtig begonnen. Die IQ Anerkennungsberatung, mit der wir Menschen bei der Bewertung ihrer im Ausland erworbenen Qualifikationen unterstützen, wurde von Nordhorn bis Wolfsburg und von Stade bis Göttingen landesweit verankert. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) dagegen, das 2020 in Kraft trat, hat unsere Ausrichtung verändert: Die Zuwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten rückte immer stärker in den Fokus. Während wir vor zehn Jahren noch die "Arbeitsmarktintegration" ganz oben auf der Agenda hatten, steht dort nun in fetten Lettern "Fachkräftesicherung" geschrieben.

Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Lösungsorientierung zeichnen unsere Arbeit aus. Als lernendes Netzwerk sind wir an Herausforderungen, wie der Fluchtmigration aus Syrien und der Pandemie, gewachsen und haben uns den gesellschaftlichen sowie politischen Umständen stets angepasst. Steifes Arbeiten nach „Schema F“ überlassen wir Anderen. Durch unsere bunte Trägerlandschaft können wir auf einen sehr diversen Kreis an Expertinnen und Experten mit verschiedenen Blickwinkeln und einen großen Pool an Fachwissen zurückgreifen. Das daraus resultierende Know-how gepaart mit einer breiten thematischen Aufstellung und einem engmaschigen Netzwerk macht uns zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Zugewanderten, Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung - und zu einem geachteten Partner der Politik. Und auch wenn wir einmal nicht helfen können, wissen wir, wer es kann. In diesem Sinne: ein Hoch auf 10 Jahre erfolgreiche Netzwerkarbeit in Niedersachsen und ein großes Dankeschön an alle Mitarbeitenden, Partner und Förderer!

Zurück zum Seitenanfang