Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

IQ bereitet Lehrerinnen und Lehrer sprachlich auf eine Berufstätigkeit in Deutschland vor

Der letzte Kurs startet zum 15. August und endet im Dezember

Sie sind Lehrerin oder Lehrer? Sie haben Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben? Und Sie verfügen über Sprachkenntnisse im Bereich von B2 und wollen diese für die Arbeit im pädagogischen Bereich verbessern? – Dann interessieren Sie sich vielleicht für unsere Virtuelle sprachliche Qualifizierung für Lehrerinnen und Lehrer. Es handelt sich dabei um einen Live-Online-Sprachkurs mit dem Ziel das C1-Sprachniveau zu erreichen. Der Kurs wird über die Virtuelle Online Akademie VIONA® des Instituts für Berufliche Bildung (IBB) durchgeführt. Er schließt mit einer TestDaF Prüfung ab.

Bereits zum zehnten Mal steht nun wieder ein Kursstart im Rahmen des Teilprojekts kurz bevor. Im Zeitraum vom 15.08. bis 19.12.2019 soll der - nach heutigem Stand vorerst letzte - Kurs starten, da die Finanzierung über das IQ Netzwerk zum Jahresende leider ausläuft. Die gute Nachricht: Es gibt noch freie Plätze.

Seit 2015 wurden inzwischen 149 Personen aus 30 verschiedenen Herkunftsländern in bisher neun virtuellen Sprachkursen durch das IQ Netzwerk Teilprojekt gefördert und geschult. Sieben Kurse hatten das Zielniveau C1. Zwei Kurse schlossen mit dem C2-Zertifikat „Großes Deutsches Sprachdiplom“ (GDS) des Goethe-Instituts ab.

Der Unterricht findet größtenteils über die Virtuelle Online Akademie VIONA® des IBB statt, so dass die Teilnehmenden berufsbegleitend von Zuhause aus teilnehmen können. Ergänzt wird der virtuelle Live-Online-Unterricht durch zwei je zweitägige Präsenzseminare pro Kurs, die in niedersächsischen Tagungshotels stattfinden, in denen sich die Teilnehmenden persönlich treffen und auch das Prüfungsszenario einmal vor Ort „live“ testen, um sich optimal auf das Prüfungsformat vorzubereiten.

Sollten Sie Interesse an dem Kurs haben, melden Sie sich bitte bei Paula Zárate (E-Mail: paula.zarate@remove-this.ibb.com, Telefonnummer: 04161/516 5676).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück zum Seitenanfang