Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

IQ Netzwerk unterstützt jetzt auch Unternehmen bei der Fachkräftesicherung

Seit Beginn des Jahres hält das IQ Netzwerk Niedersachsen ein neues Angebot parat

Ab sofort können sich Unternehmen und Arbeitsmarktakteure von der Servicestelle Fachkräftesicherung zu allen Fragen der Sicherung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.

Unternehmen fällt es zunehmend schwerer, offene Stellen mit geeigneten Fachkräften zu besetzen. Die Möglichkeit, gezielt internationale Fachkräfte anzusprechen, ziehen insbesondere kleinere Firmen oftmals nicht in Betracht. Dabei bietet diese Zielgruppe im Hinblick auf das geplante Fachkräfteeinwanderungsgesetz großes Potenzial. Die neue IQ Servicestelle möchte Arbeitgeber dazu anregen, sich mit der Einstellung von ausländischen Arbeitskräften zu beschäftigen. Sie berät Unternehmen in Einzelfragen und begleitet sie im Prozess des Findens und Bindens von internationalem Personal. Bei Bedarf vermittelt das Team z.B. kostenfreie Diversity Trainings sowie eine Fachberatung zum Thema Deutschlernen im Betrieb oder informiert über Aufenthaltstitel und Arbeitsgenehmigungen oder die Anerkennung von Berufsabschlüssen.

Auch Arbeitsmarktakteure, die Unternehmen beraten und begleiten, können die Unterstützung der Servicestelle in Anspruch nehmen. Kooperationen mit Welcome Centern und Fachkräftebündnissen, mit Kammern und Wirtschaftsförderungen sowie mit Hochschulen und Regelinstitutionen werden weiter ausgebaut. Für sie wird es neben der Beratung auch Fachtagungen, Workshops und Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch geben.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren möchten! Alle Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Zurück zum Seitenanfang