Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Neue Arbeitshilfe zu § 24 AufenthG für Menschen aus der Ukraine

Die Menschen, die vor dem Krieg aus der Ukraine flüchten müssen, werden in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis nach § 24 AufenthG erhalten. Welche sozialrechtlichen Zugänge sind damit verbunden?

Da diese Aufenthaltserlaubnis bislang nur im Gesetz existierte, aber noch nie erteilt worden ist, gibt es keine Erfahrungen damit, welche sozialen Rechte mit ihr verbunden sind. Diese Arbeitshilfe gibt einen ersten Überblick, welche Zugänge die Menschen mit diesem Aufenthaltstitel zu Sozialleistungen, Gesundheitsversorgung, Arbeitsmarkt, Sprachkursen, Kindergeld und weiteren Familienleistungen erhalten.

Arbeitshilfe § 24 AufenthG

Zurück zum Seitenanfang