Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Neue IQ Online-Veranstaltungsreihe „Diversity To Go“ zum diesjährigen Deutschen Diversity-Tag 2021 gestartet

Stephanie Ruch

Unsere Gesellschaft ist bunt und vielfältig, genauso wie unsere Arbeitswelt. Um diese Aussage zu unterstreichen und für mehr Bewusstsein zu sorgen, wird jedes Jahr der Deutsche Diversity-Tag von der Initiative „Charta der Vielfalt e.V.“ veranstaltet. Er hat sich zur Aufgabe gemacht mit zahlreichen Aktionen, online wie offline, Diversität in unseren (Arbeits-)Alltag zu bringen. Auch wir vom IQ Netzwerk Niedersachen haben passend am diesjährigen Deutschen Diversity-Tag am Dienstag, dem 18. Mai, mit einer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Diversity To Go“ gestartet.

Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Diversity auch in Ausnahmesituationen, wie der aktuellen Pandemie, wichtige und richtige Lösungsansätze bietet. Am Deutschen Diversity-Tag, abgekürzt DDT21, bekennen sich Organisationen und Unternehmen aller Art mit öffentlichen Aktionen zur Vielfalt in allen Dimensionen. Der Aktionstag trägt den Vielfaltsgedanken auch in die Arbeitswelt und findet jährlich statt.

Das Team Diversity Management des IQ Netzwerkes Niedersachsen unterstützte diesen Tag ebenfalls und startete zeitgleich die neue thematisch passende Veranstaltungsreihe: „Diversity To Go“. In drei kompakten einstündigen Online-Seminaren, werden Themen wie (Anti-)Diskriminierung, Team Building und Diversität besprochen.

Unternehmen und Institutionen stehen trotz Pandemie weiterhin täglich vor der Aufgabe, qualifiziertes Fachpersonal zu gewinnen und sich bestmöglich für die Arbeit in vielfältigen Teams aufzustellen. Dieser Prozess beginnt mit der Ansprache und Anwerbung von neuen Mitarbeiter*innen. Daraus ergeben sich neue Teamkonstellationen, die durchdacht, organisiert und begleitet werden müssen. Um die neuen Mitarbeitenden langfristig zu binden und ihre Potenziale zu nutzen, ist ein offenes und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld förderlich. Wie kann die Fachkräftesicherung gewährleistet werden und wie gelingt das Arbeiten in vielfältigen Teams? Hier knüpft die neue IQ Veranstaltungsreihe an und versucht neue Denk- und Handlungsoptionen aufzuzeigen. Diversität und Vielfalt braucht nicht viel Zeit, sondern kann auch „To Go“ verinnerlicht werden.

Insgesamt haben dieses Jahr rund 900 Organisationen aus ganz Deutschland mit über 2.700 kreativen Aktionen #FlaggefürVielfalt gezeigt und sich on- und offline mit ihren Beschäftigten für eine wertschätzende und vielfältige Arbeitswelt eingesetzt. Das sind über 1.000 Aktionen mehr als im vergangenen Jahr.

„Ich bin überwältigt von diesem beeindruckenden Engagement. Mein großer Dank gilt allen teilnehmenden Organisationen und Beschäftigten, die am Deutschen Diversity-Tag ein deutliches und weithin sichtbares Zeichen für Vielfalt gesetzt haben – vom Ein-Personen-Betrieb bis hin zum Großkonzern“, bilanziert Stefan Kiefer, Geschäftsführer der Charta der Vielfalt.

Termine:

1) Aller Anfang ist Vielfalt - Bewerbungsverfahren neu denken

18. Mai 2021, 11:00 - 12:00 Uhr (abgelaufen)
14. September 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

2) Vielfalt und jetzt? Team Building leichter gemacht.

22. Juni 2021, 11:00 - 12:00 Uhr
19. Oktober 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

3) Kein Platz für Diskriminierung! Möglichkeiten für Arbeitgeber*innen

15. Juli 2021, 11:00 - 12:00 Uhr
16. November 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang