Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Neues Rezept gegen den Personalmangel in Apotheken

Zugewanderte, die in Deutschland als Apotheker*in arbeiten möchten, benötigen eine Anerkennung ihrer ausländischen Qualifikationen. In Kooperation mit der VHS Braunschweig bietet das IQ Netzwerk Niedersachsen erstmals einen Lehrgang an, der auf das erfolgreiche Ablegen der Anerkennungsprüfung vorbereitet.

Zugewanderte, die in Deutschland als Apotheker*in arbeiten möchten, benötigen eine Anerkennung ihrer ausländischen Qualifikationen. In Kooperation mit der VHS Braunschweig bietet das IQ Netzwerk Niedersachsen erstmals einen Lehrgang an, der auf das erfolgreiche Ablegen der Anerkennungsprüfung vorbereitet.

„Haben Sie ein Rezept?“ „Ja, haben wir.“ Und zwar gegen die Personalnot, von der viele Apotheken in Niedersachsen bereits betroffen sind und die sich durch den verstärkten Zulauf und neue Aufgaben während der Pandemie verstärkt hat. Ein Gegenmittel ist die Beschäftigung von Apotheker*innen aus dem Ausland. Für die Berufszulassung in Deutschland benötigen diese die berufliche Anerkennung. In der Regel absolvieren sie eine sogenannte Kenntnisprüfung bei der Apothekerkammer in Hannover, die nach dem erfolgreichen Bestehen die Approbation erteilt.

Doch wie fast alle Mittel geht auch die Anerkennungsprüfung mit Risiken und Nebenwirkungen einher. Um diese zu minimieren, bietet die VHS Braunschweig ab April einen Kurs zur Prüfungsvorbereitung an. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden darin relevante Fachgebiete erarbeitet und Lernmaterialien durchgepaukt. Neben dem halbtägigen Fachunterricht werden auch berufsrelevante Sprachkompetenzen vermittelt und bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützt. Der Kurs findet vormittags an vier Tagen in der Woche statt und endet im November 2022. Als Angebot im Rahmen des Förderprogramms IQ ist der Kurs für die Teilnehmenden kostenfrei. Neben interessierten Fachkräften freut sich das Projektteam auch über Anfragen von Apotheken, die für die Beschäftigung einer ausländischen Fachkraft aufgeschlossen sind.

Übrigens: Auch der Lehrgang für PTAs, den das IQ Netzwerk in Zusammenarbeit mit der Völker-Schule Osnabrück anbietet, ist ein gutes Rezept gegen die Personalnot in Apotheken.

Zurück zum Seitenanfang