Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Publikation zum betrieblichen Sprachmentoring erschienen

Die Publikation "Deutsch  am  Arbeitsplatz - Betriebliches  Sprachmentoring" richtet sich an Personen, die sich für die Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen von zugewanderten Beschäftigten am Arbeitsplatz engagieren.

Unter dem Begriff "Betriebliches Sprachmentoring" hat die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch mit den IQ Teilprojekten an der Volkshochschule Braunschweig und der AWO Bielefeld im Förderprogramm IQ einen Ansatz entwickelt und erprobt, der Unternehmen und Einrichtungen darin stärkt, zugewanderte Beschäftigte gezielter direkt am Arbeitsplatz sprachlich zu unterstützen.

Betriebliches Sprachmentoring zielt darauf ab, von betrieblicher Seite aus zugewanderte Beschäftigte beim Lernen der für die Arbeit benötigten Deutschkenntnisse aktiv zu unterstützen. Mit der Veröffentlichung werden Beratenden, Planenden und Deutschlehrkräften Ideen und Rüstzeug an die Hand gegeben, die sie bei der Zusammenarbeit mit Betrieben einsetzen können. Die Möglichkeiten informellen Lernens am Arbeitsplatz werden mit Beispielen aus der Praxis erläutert sowie die bisherige Ausdifferenzierung der Fortbildungs- und Beratungsformate im Förderprogramm IQ beschrieben.

Gedruckte Exemplare der Broschüre sind bei der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch erhältlich. Zwei weitere Veröffentlichungen sollen folgen zu den Bausteinen "Sprachcoaching" und "Deutschkurse im Betrieb".

Download

Zurück zum Seitenanfang