Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Fortbildung: Sprachmentoring in Unternehmen

September - November 2020, Osnabrück

Beschäftigen Sie in Ihrem Unternehmen Menschen mit Migrationshintergrund? Gibt es Mitarbeitende, die zugewandertes Personal dabei unterstützen möchten, sprachliche, organisatorische und kultursensible Hürden zu überwinden? Es fehlt ihnen aber an geeigneten Methoden und Möglichkeiten einer angemessenen Vermittlung von Wissen, Erfahrungen und kommunikativ- sprachlichen Herangehensweisen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Unser Ziel ist es, den Erwerb der Zweitsprache Deutsch dort zu fördern, wo sie gebraucht wird: am Arbeitsplatz!

Warum diese Fortbildung?
Beschäftigte in Unternehmen werden darin geschult, neu zugewanderte Kolleginnen und Kollegen bei der Kommunikation im Betrieb zu unterstützen, diese insgesamt effektiver zu gestalten und die Integration in den Betrieb sprachlich zu unterstützen. Im betrieblichen Alltag haben zugewanderte Beschäftigte oft sprachliche und organisatorische Barrieren zu bewältigen. Viele Unternehmen helfen ihnen dabei, diese Hürden zu überwinden. Beschäftigte entwickeln sich zu Sprachmentor*innen und unterstützen den berufssprachlichen Lernprozess.

An wen richtet sich die Fortbildung?
Es ist unerheblich, ob Beschäftigte bereits als Sprachmentorin oder Sprachmentor tätig sind oder entscheiden, sich in diese Richtung weiterzuentwickeln. Die Fortbildungsreihe ist für Mitarbeiter*innen so aufgebaut, dass eigene Erfahrungen einfließen als auch neue Impulse und Fragen bearbeitet werden können. Teilnehmen können alle Personen, die sich für Sprachmentoring interessieren und sich auf diesem Gebiet professionalisieren möchten.

Termine und Inhalte
Modul 1: 15.09.2020

Sprachmentoring und Sprachkompetenzen

  • ƒƒRollenklärung im Sprachmentoring
  • Arbeitsplatzrelevante sprachlich-kommunikative Anforderungen
  • Hürden und Stolperfallen der deutschen Sprache
  • Kontext und Selbstbild im Sprachmentoring
Modul 2: 06.10.2020

Mentoring-Methoden und kulturelle Vielfalt

  • Erwerb unterstützender Methoden für das Deutschlernen am Arbeitsplatz
  • Einsatz ressourcen- und lösungsorientierter Kommunikationstechniken im beruflichen Umfeld
  • Kultursensibel handeln im Unternehmen
Modul 3: 03.11.2020

Sprachmentoring als Prozess

  • Umgang mit Störungen und Herausforderungen im Sprachmentoring
  • Erarbeitung eines Leitfadens für sprach- und kultursensible Unternehmen
  • Überblick über Deutschlernangebote und weitere regionale Beratungsmöglichkeiten

Die drei Module finden jeweils dienstags von 09:00 – 16:00 Uhr statt.

Sollte es durch die Corona-Pandemie zu Einschränkungen kommen, finden die drei Module als Online-Seminare statt oder können eventuell in Präsenz- und Onlineveranstaltung aufgeteilt werden. Bitte fragen Sie sehr gern nach, wenn Sie weitere Infos benötigen.

Veranstaltungsort

vhs Osnabrücker Land
Haus des Lernens
Johann-Domann-Str. 10
49080 Osnabrück
in Google Maps öffnen

Anmeldung und Information

Kathrin Schomburg
IQ Netzwerk Niedersachsen / Volkshochschule Braunschweig GmbH
Tel.: +49 (0)531/2 41 24 52
E-Mail

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 25.08.2020 an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Flyer

Zurück zum Seitenanfang