Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der Corona Pandemie ist die Veranstaltungsreihe abgesagt. Sobald sich die Lage entspannt hat, werden wir Sie über Nacholtermine informieren.

Veranstaltungsreihe für Hotel- und Gaststättenbetriebe in Kooperation mit dem DEHOGA Landesverband Niedersachsen

Personalsuche im Ausland - Können Betriebe vom Fachkräfteeinwanderungsgesetz profitieren?

17. März 2020, Hannover
24. März 2020, Oldenburg
26. März 2020, Adendorf (bei Lüneburg)

Am 1. März 2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getreten. Um dem Fachkräftemangel in vielen Branchen und Regionen entgegen zu wirken, wurde die Zuwanderung für qualifizierte Menschen aus Ländern außerhalb der EU erleichtert. Deutschland soll attraktiver werden und hiesige Unternehmen sollen es einfacher haben, neue Mitarbeitende aus dem Ausland zu gewinnen.

Der DEHOGA Niedersachsen und das IQ Netzwerk laden Sie dazu ein, sich einen Überblick über die gesetzlichen Neuerungen zu verschaffen und gemeinsam mit uns die praktische Bedeutung des Gesetzes für das Gastgewerbe zu diskutieren.

Programm

11.00 Uhr
Ankommen & Begrüßungskaffee

11.30 Uhr
Beginn & Begrüßung
Marie-Theres Volk, Servicestelle Fachkräftesicherung, IQ Netzwerk

Die Neuerungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes
Marie-Theres Volk, Servicestelle Fachkräftesicherung, IQ Netzwerk

Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften aus dem Ausland
Guido Klemm, Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit

Fragen & Diskussion

13.30 Uhr
Ausklang mit Kaffee & Kuchen

Anmeldung für DEHOGA-Mitglieder

Veranstaltungsorte
17.03.2020 | Hannover

Fora Hotel Hannover
Großer Kolonnenweg 19
30163 Hannover
Tel. 0511/67060
Google Maps

24.03.2020 | Oldenburg

City Club Hotel Oldenburg
Europlatz 4-6
26123 Oldenburg
Tel. 0441/8080
Google Maps

26.03.2020 | Adendorf (Lüneburg)

Best Western Castanea Resort Hotel
Scharnebecker Weg 25
21365 Adendorf
Tel. 04131/22330
Google Maps

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach Eingang berücksichtig. Interessierte Betriebe, die nicht Mitglied im DEHOGA sind, können Sie an Frau Heuser (Tel. 0511 / 33 706 33) vom DEHOGA wenden.

Zurück zum Seitenanfang